Impressum

 

Matern Dental GmbH  //  Konstanzer Strasse 14  //  10707 Berlin  //   Telefon (030) 8618091  //  Telefax (030) 8617379  //  info@matern-dental.de  //  Geschäftsführer: Thomas Matern, ZTM (Zanhtechnikmeister)  //  Innungsbetrieb:Innung Berlin/Brandenburg  //  Handwerksrollen-Nummer 9484  //  Handwerkskammer Berlin  //  Gerichtsstand Amtsgericht Charlottenburg  //  HRB 105796B  //  Steuernummer 27/406/08238  //  Ust-IDN° DE 252547645

 

Datenschutzrichtlinien

 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Cookies Unsere Internetseiten verwenden keine Cookies.

 

Server-Log-Files Unsere Internetseiten speichern keine Server-Log Files.

 

Kontaktformular Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

SSL Verschlüsselung –  Diese Seite nutzt eine SSL-Verschlüsselung.

 

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Widerspruch Werbe-Mails Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Haftungshinweis Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Das Verfielfältigen von Bildern, Texten und anderen Inhalten auf dieser Webseite - auch auszugsweise - bedarf der schriftlichen Genehmigung durch matern-dental. Das eigenständige Verfielfältigen von Inhalten ohne vorherige Genehmigung ist ausdrücklich untersagt

und wird ggf. rechtlich verfolgt.

 

Berufsrechtliche Regelungen Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung) in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl.I S. 3074; 2006 I S. 2095), zuletzt geändert durch Artikel 9a des Gesetzes vom 7. September 2007 (BGBl. I S. 2246 (http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/hwo/gesamt.pdf) Verordnung über das Meisterprüfungsberufsbild und über die Prüfungsanforderungen in den Teilen I und II der Meisterprüfung im Zahntechniker-Handwerk (Zahntechnikermeisterverordnung – ZahntechMstrV) vom 8. Mai 2007 (BGBl. I S. 687) Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahntechniker/zur Zahntechnikerin vom 11. Dezember 1997 (BGBl. I, S. 3182) Gesetz über Medizinprodukte (Medizinproduktegesetz – MPG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. August 2002 (BGBl. I S. 3146), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 14. Juni 2007 (BGBl.S.1066) http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/mpg/gesamt.pdf Copyright

 

Die hier verwendeten, selbst erstellten Grafiken, Fotos und Texte sowie das Layout der Homepage sind selbstverständlich urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte der Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung liegen bei der matern-dental gmbh.

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt von verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Matern Dental GmbH

 

Allgemeines Die AGB sind auf der Grundlage der von der VDZI empfohlenen AGB's vom 27. Januar 2003 festgelegt. (veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 25 vom 6. Feb 2003, S.2133) Aufträge für zahntechnische Leistungen werden nach den AGB des Zahntechniker-Handwerks ausgeführt. Die AGB gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung, auch dann, wenn eine Bezahlung durch Dritte erfolgt. Abweichende Bedingungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Auftragnehmers. Die AGB bleiben bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen im Übrigen verbindlich.

 

Preise Die Berechnung der zahntechnischen Leistungen erfolgt zu den am Tage der Lieferung, laut Liste des Labors, gültigen Preisen zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Kosten-Angebote beziehen sich auf die am Tage der Ausstellung gültigen Preise. Sie berücksichtigen nur vorhersehbare Aufwendungen und sind nur in schriftlicher Form verbindlich. Erhöhungen bis 10% werden vom Auftraggeber ohne vorherige Rücksprache anerkannt. Bei Erhöhung über 10% erfolgt vor Beginn der Arbeit Abstimmung mit dem Auftraggeber. Änderungen der Preise für gesondert zu berechnende Materialien (z.B. Zähne, Edelmetall) verändern den Kosten-Plan in jedem Fall dementsprechend.

 

Haftung Der Auftraggeber hat die Arbeit sofort nach Empfang auf die Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. Beanstandungen sind vom Auftraggeber unverzüglich anzuzeigen. Der Auftraggeber hat die für eine Nachbesserung zw. Ersatzlieferung erforderlichen Unterlagen sowie genügend Zeit zur Verfügung zu stellen.

Mängelansprüche sind auf das Recht der Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache beschränkt, die Entscheidung hierüber bleibt dem Auftragnehmer vorbehalten. Bei Fehlschlagen der Beseitigung des Mangels oder der Lieferung einer mangelfreien Sache hat der Auftraggeber das Recht, die Vergütung nach Absprache herabzusetzen. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit sie nicht einer grob fahrlässigen Vertragsverletzung des Auftragnehmers beruhen.

 

Arbeitsunterlagen Alle Arbeiten werden mit großer Sorgfalt angefertigt. Der Auftragnehmer hat jedoch keinen Einfluss auf die Qualität der eingesandten Modelle und Abformungen. Diese Unterlagen sind für den Sitz im Munde von entscheidender Bedeutung. Arbeitsunterlagen, die mangelhaft erscheinen, können daher unter Rücksprache an den Auftraggeber zurückgesandt werden. Für die Folgen fehlender Modelle und Abformungen muss in jedem Fall der Auftraggeber einstehen.

 

Material- und Zubehörteilstellung Vom Auftraggeber angelieferte Materialien (Edelmetall, Zähne etc.) oder Zubehörteile ( Geschiebe etc.) können mit einem handelsüblichen Zuschlag belegt werden. Misserfolge auf Grund fehlerhafter vom Auftraggeber angelieferter Materialien und Teile gehen zu Lasten des Auftraggebers. Für die Aufbewahrung der angelieferten Teile haftet der Auftragnehmer mit der Sorgfalt, die er in eigenen Angelegenheiten aufwendet.

 

Zahlung Die ausgewiesenen Beträge sind zahlbar innerhalb von 10 Tagen mit 3% Skonto, oder in 30 Tagen ohne Abzug. Gültig ist bei allen Zahlungsarten der Zeitpunkt der Kontogutschrift. Bei Zahlungsverzug können Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz ($ 247 BGB) berechnet werden. Gegen Zahlungsansprüche des Auftragnehmers kann der Auftraggeber nur mit unbestrittenen und rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

 

Eigentumsvorbehalt An sämtlichen gelieferten Arbeiten wird das Eigentum vorbehalten bis zur vollständigen Bezahlung aller gestellten Forderungen, auch der Nebenforderungen aus Geschäftsverbindungen.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort für Lieferungen ist der Sitz des Labors.

Gerichtsstand ist ebenfalls der Sitz des Labors, sofern 1. die im Klageweg in Anspruch zu nehmende Partei nach Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik verlegt oder ihr Wohnsitz nicht bekannt ist. 2. Ansprüche im Wege des Mahnverfahrens geltend gemacht werden.